Ich steh an deiner Krippen hier

1)
Ich steh an deiner Krippen hier,
o Jesu, du mein Leben;
ich komme, bring und schenke dir,
was du mir hast gegeben.
Nimm hin, es ist mein Geist und Sinn,
Herz, Seel und Mut, nimm alles hin
uns lass dir’s wohlgefallen.

4)
Ich sehe dich mit Freuden an
und kann mich nicht satt sehen;
und weil ich nun nichts weiter kann,
bleib ich anbetend stehen.
O dass mein Sinn ein Abgrund wär
und meine Seel ein weites Meer,
dass ich dich möchte fassen.

9)
Eins aber hoff ich, wirst du mir,
mein Heiland nicht versagen:
dass ich dich möge für und für
in, bei und an mir tragen.
So lass mich doch dein Kripplein sein;
komm, komm und lege bei mir ein
dich und all deine Freuden.

Veröffentlicht von

Avatar

Jan-Dirk

Ich bin Jan-Dirk, ich bin IT-verrückt und mittlerweile seit über 15 Jahren in der Webentwicklung und im Marketing unterwegs. Ich habe an der Universität Bielefeld Politikwissenschaft und Informatik studiert - und brenne für die IT! Eben addicted-to-code ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.